Solingen Wald

Bereits Anfang des 11. Jahrhunderts findet der kleinste, heutige Solinger Ortsteil Wald im Nordosten des Stadtgebiets urkundliche Erwähnung, damals noch als Villa Walda. Der Turm der Evangelischen Kirche im Zentrum Walds stammt aus dem 12. Jahrhundert und gilt heute als eines der ältesten Bauwerke Solingens. Die meisten Häuser in der unmittelbaren Umgebung des Gotteshauses stehen unter Denkmalschutz. Stadtrechte bekam Wald um 1856 und wurde 1929 eingemeindet. Ein Markenzeichen des einstigen Städtchens Wald war der geniale kleine Regenschirm namens Kobold, der hier gefertigt wurde.

Bildnachweis: Am Walder Markt, aufgenommen in Solingen, von Udo Haafke, Lizenz: CC-BY SA 4.0 Namensnennung/Attribution: Udo Haafke/Hihawai.de. Bei Online Benutzung ist ein Link auf diese Seite zwingend erforderlich. Lizenzinformation (ext. Link)
Höhere Auflösungen können beim Autor gerne angefragt und von diesem gesondert lizensiert werden.
Tags: solingen,wald,kirche,denkmal,zentrum,kirche,evangelisch,kobold
Text von Udo Haafke verfügbar unter der CC-BY SA 4.0 Lizenz. Attribution: Udo Haafke/Hihawai.de

Besucherinfo: Hihawai's Reisemagazin findet Ihr jetzt auf www.hihawai.com

Text und Bilder sind unter der CC-BY SA Lizenz bei Nennung des jeweiligen Autoren und Hihawai.de verfügbar.

Hihawai's Online Reiseführer - Projektinfo - Sitemap - Impressum - Datenschutzerklärung

Website powered by HoPP C

Copyright von Namen, Domain und Software: Holger Peifer c/o HoPP C, Saarbrücken / Saarland


Seitenerstellung 0.005 Sekunden