Der Stiefel

Der Sage nach, soll früher der böse Riese Kreutzmann auf dem Stiefel gewütet haben. Seine Lieblingsbeschäftigung: Bäume ausreißen, Felsen den steilen Berg hinunter werfen und natürlich Menschen fressen. Wer am Waldparkplatz in Sengscheid, südlich von Sankt Ingbert, am Fuße des Stiefels parkt und den Aufstieg über den schmalen, steilen Pfad in Angriff nimmt, findet das alles so vor: Ein paar herumgewürfelte Felsen, ausgerissene Bäume und oben auf dem Gipfel der imposante Felsen, der dem Schloss und dem Berg den Namen gab.

Der Stiefelfelsen ist dabei so markant und bekannt, dass er schon Briefmarken zierte und 2013 zu einem der schönsten Naturwunder Deutschlands gewählt wurde. An einen Stiefel erinnernd, liegt der klobige Felsen auf einem dünneren Sockel. Nur wenige Meter daneben ein fünfeckiger und ganz deutlich bearbeiteter Opferstein aus vorgeschichtlicher Zeit: der Teufelstisch. Er ist wohl jener Stein, auf dem Kreutzmann seine Opfer verspeist hat. Neben diesen wuchtigen und markanten Landmarken steht mit respektvollem Abstand noch eine Tafel, die an die Kriegsopfer der Weltkriege erinnert.

Weiter den Bergrücken hinauf geht nur ein Weg über Stufen und Felsenpfade, an der Stiefelhütte (Heinrich-Kohl-Hütte) vorbei. Wer hier seine Rast plant, sollte vorher anrufen, um die genauen Öffnungszeiten zu erfahren. Nach einem halben Kilometer durch die wunderschönen Laubwälder vielleicht, unscheinbar im Wald versteckt und nur noch mit einem Hinweisschild erkennbar, das Stiefeler Schloss, das Kaiser Barbarossa niedergebrannt haben soll.  

Bildnachweis: Der Stiefel ist das Wahrzeichen von Sankt Ingbert., aufgenommen in Saarland, von Hihawai, Lizenz: CC-BY SA 4.0 Namensnennung/Attribution: Hihawai/Hihawai.de. Bei Online Benutzung ist ein Link auf diese Seite zwingend erforderlich. Lizenzinformation (ext. Link)
Höhere Auflösungen können beim Autor gerne angefragt und von diesem gesondert lizensiert werden.
Adresse: Auf dem Großen Stiefel, 66386 St. Ingbert
Öffnungszeiten: 24 h
Zur Zeit dieser Recherche kostenlos
Tags: Stiefel, Stiefelfelsen, Stiefeler Schloss, Teufelstisch, Riese Kreutzmann,Buntsandstein
Text von Hihawai verfügbar unter der CC-BY SA 4.0 Lizenz. Attribution: Hihawai/Hihawai.de

Mehr Saarland Sehenswürdigkeiten und Reisetipps in den Reiseführern folgender Orte:

Saarbrücken   ---->

Blieskastel   ---->

Saarlouis   ---->

Homburg   ---->

Ottweiler   ---->

Besucherinfo: Hihawai's Reisemagazin findet Ihr jetzt auf www.hihawai.com

Text und Bilder sind unter der CC-BY SA Lizenz bei Nennung des jeweiligen Autoren und Hihawai.de verfügbar.

Hihawai's Online Reiseführer - Projektinfo - Sitemap - Impressum - Datenschutzerklärung

Website powered by HoPP C

Copyright von Namen, Domain und Software: Holger Peifer c/o HoPP C, Saarbrücken / Saarland


Seitenerstellung 0.005 Sekunden