Unglaublich gut essen!

Die saarländische Küche ist stark durch den französischen Einfluss geprägt: Schon an den Imbissständen findet man vielerorts neben der Rostwurst die Merguez, eine scharf gewürzte Lammbratwurst, die die Franzosen aus Nordafrika mitgebracht haben. Dazu gibt es eine feurige, rote Chilipaste, genannt Harissa.

Auch in den Restaurants, die sich aus allen Küchen der Welt bedient, ist der französische Einfluss unübersehbar. Dies betrifft vor allem die Art der Zubereitung. Baguette, Paté und Schnecken sind nur äußere Erscheinungsformen, die man nicht nur in der gehobenen Gastronomie findet. Die ist hier übrigens gut vertreten: Auf der weltweiten Sternekochsafari ist der längere Aufenthalt im Saarland ein Muss: Obwohl das Saarland von den deutschen Flächenländern die zweithöchste Bevölkerungsdichte besitzt, wurden umgerechnet auf die Bevölkerung, die meisten Michelinsterne verteilt. Und wer nur ein paar Kilometer über die Landesgrenze hinausschaut, der findet nochmal mehr als ein Dutzend Sternerestaurants in direkter Nachbarschaft in Frankreich und Luxemburg.

Natürlich gibt es auch eine saarländische Küche: Dibbelabbes hört sich nicht gerade appetitlich an und sieht auch nicht immer so aus. Trotzdem ist das Pfannkuchengericht aus dem gusseisernen Topf extrem lecker und lässt sich - je nach Geschmack - mit Vielerlei kombinieren: Apfelmus, Salat, Räucherlachs, Matjes und vieles mehr. Auf der Suche nach regionalen Spezialitäten ist Dibbelabbes obligatorisch. "Gefillde" - mit Leber- oder Blutwurst gefüllte Kartoffelklöße sind da schon spezieller und fallen mehr in die "man liebt sie oder hasst sie"-Kategorie.

Bildnachweis: Verfeinerter Hot Dog auf dem Street Food Festival, aufgenommen in Saarbrücken Saarland, von Hihawai, Lizenz: CC-BY SA 4.0 Namensnennung/Attribution: Hihawai/Hihawai.de. Bei Online Benutzung ist ein Link auf diese Seite zwingend erforderlich. Lizenzinformation (ext. Link)
Höhere Auflösungen können beim Autor gerne angefragt und von diesem gesondert lizensiert werden.
Tags: Essen, Restaurant, saarländische Küche, Michelin, Sterneküche, Dibbelabbes, Merguez, Gefillde,
Text von Hihawai verfügbar unter der CC-BY SA 4.0 Lizenz. Attribution: Hihawai/Hihawai.de

Mehr Saarland Sehenswürdigkeiten und Reisetipps in den Reiseführern folgender Orte:

Saarbrücken   ---->

Blieskastel   ---->

Saarlouis   ---->

Homburg   ---->

Ottweiler   ---->

Besucherinfo: Hihawai's Reisemagazin findet Ihr jetzt auf www.hihawai.com

Text und Bilder sind unter der CC-BY SA Lizenz bei Nennung des jeweiligen Autoren und Hihawai.de verfügbar.

Hihawai's Online Reiseführer - Projektinfo - Sitemap - Impressum - Datenschutzerklärung

Website powered by HoPP C

Copyright von Namen, Domain und Software: Holger Peifer c/o HoPP C, Saarbrücken / Saarland


Seitenerstellung 0.005 Sekunden