Embros Therme

Eines der beliebtesten Ausflugsziele der Insel Kos liegt in der Nähe von Aghios Fokas: die Embros Therme - ein kleines, mit Steinen vom Meer abgetrenntes Becken, in dem sich das Thermalwasser mit dem Meerwasser vermischt. Sie liegt etwa 10km von Kos-Stadt entfernt. Man kann mit dem Bus, dem Rad an der Küstenstraße entlang oder dem Mietwagen hinfahren. Am Kap selbst eine kleine Militärstation - schließlich liegt die Halbinsel Datca (türkisches Gebiet) in Sichtweite.

An der Abfahrt zur Therme befindet sich ein kleiner Parkplatz mit Bar, sodass man den restlichen Weg zu Fuß genießen kann. Der Spaziergang zur Embros Therme ist keinen Kilometer weit, kann aber aufgrund der Temperaturen wesentlich weiter erscheinen. Wer aufgibt oder eine Pause braucht, kann sich einen Liegestuhl mieten. Das Thermalbecken ist nicht sehr groß und meist gut bevölkert. Das Wasser der Embros-Therme wirkt - bestätigt von der TU München - gegen Haut-, Augen-, Atemwegs-, Gefäß- und Muskelerkrankungen. Ist also für fast alles gut. Bei so viel Heilkraft sollte man denken, dass hier ein riesiges Kurbad ähnlich der Blauen Lagune auf Island stehen müsste. So etwas Ähnliches ist prinzipiell auch geplant. Seit 1994 hat man mit Unterstützung der EU mit der Verwertung der Thermalquelle begonnen. Zu sehen ist davon (noch) nichts. Und das ist vielleicht auch gut so. Als Plus zum Heilwasser steht eine kleine Massagestation neben der Therme.

Hinter dem Thermalbecken kann man noch ein Stück unter den Felsen weitergehen. Dieser Abschnitt wird von vielen als öffentlicher Strand genutzt. Dabei ist dies wegen der Steinschlaggefahr nicht wirklich zu empfehlen: Überall liegen größere heruntergefallene Steinbrocken herum. Wenn von der Embros-Therme gesprochen wird, ist übrigens (fast) immer die vordere Therme gemeint. Es gibt noch eine hintere, die aber nur mit dem Boot erreichbar ist. Für den Rückweg zum Parkplatz stehen Esel bereit, die einen für 5 Euro wieder den Berg hoch tragen.

Die Embros Therme im Sommer 2017
Tags: Embros Therme, Thermalquelle, Quelle, Thermalbecken, Aghios Fokas

Auf www.Hihawai.de surfst du cookiefrei und fair.
Unterstütze dieses Projekt mit einer Patenschaft.

Bildnachweis: Die Embros Therme im Sommer 2017, aufgenommen in Aghios Fokas, von Hihawai
Lizenz: CC-BY SA 4.0 Namensnennung/Attribution: Hihawai/Hihawai.de. Bei Online Benutzung ist ein Link auf diese Seite zwingend erforderlich. Lizenzinformation (ext. Link)
Höhere Auflösungen können beim Autor gerne angefragt und von diesem gesondert lizensiert werden.
Text von Hihawai verfügbar unter der CC-BY SA 4.0 Lizenz. Attribution: Hihawai/Hihawai.de

Text und Bilder sind unter der CC-BY SA Lizenz bei Nennung des jeweiligen Autoren und Hihawai.de verfügbar.

Startseite - Sitemap - Projektinfo - Unsere Paten


Pflichtangaben: Impressum - Datenschutzerklärung

Copyright von Namen, Domain und Software: Holger Peifer c/o HoPP C, Saarbrücken / Saarland

Besucherinfo: Hihawai's Reisemagazin findet Ihr jetzt auf www.hihawai.com


Website powered by HoPP C


Seitenerstellung 0.011 Sekunden