Traben-Trarbach
Kos
Saarbrücken
 

Hihawai's Saarland Reiseführer


von Hihawai

Saarland Vorstellung

Urlaub im Saarland

Das grüne und waldreiche Saarland an der Grenze zu Frankreich und Luxemburg lädt zu einem Aktiv & Wellness Urlaub ein. So groß wie ein 16-tel der Schweiz, bietet das Saarland einen Urlaub für alle Sinne. Angefangen von den lebhaften Städten im Süden mit den besten Restaurants ganz Deutschlands über die "saarländische Toskana" mit ihren welligen Hügeln bis zum Nationalpark Hunsrück-Hochwald im Norden des Saarlandes gibt es viel zu sehen und zu erleben . Dabei muss man sich ganz wenig um logistische Unwägbarkeiten sorgen: Keine Autofahrt dauert länger als eine Stunde.

Oder man benutzt gleich das Fahrrad (...)

Saarland Reisetipps

Industriekultur: auf den Spuren von Kohle und Eisen

Während im Hochwald, dem Norden des Saarlandes, die grünen Hügel natürlichen Ursprungs sind, mischt sich im Süden des Saarlandes so manche Schlackehalde ins Landschaftsbild. Mittlerweile gut mit Bäumen und Sträuchern bewachsen, fallen sie aus der Ferne nur noch durch die typische Kegelform auf. Wer einen dieser künstliche Berge erklimmt, begibt sich in eine seltsame vorzeitliche Welt: Den im Karbon entstandenen Gesteinsschichten, die von Menschenhand tief unter der Erde hervorgeholt und hier aufgetürmt wurden, sieht man ihr Alter nicht nur an, man kann sie sogar riechen . Grund sind Schwelbrände, die tief im Inneren mancher Halden vor sich hin glimmen. Das ist aber kein Grund zur Sorge, die Bergwerksaufsicht kontrolliert die Brände kontinuierlich (...)

Saarland - weitere Einträge in Reisetipps

Der Bostalsee

Unglaublich gut essen!

Mehr Saarland Sehenswürdigkeiten und Reisetipps in den Reiseführern folgender Orte:

Saarbrücken
Barocke Sehenswürdigkeiten, Schlemmen in unglaublich guten Restaurants, ein breites Kulturangebot, Abfeiern in den Kneipen und Clubs, das blaue Pferdchen und die Gipsarbeiten von Archipenko im Museum, strahlende (...)
Blieskastel
Mariannes Schmuckstück. Der wirtschaftliche und künstlerische Aufschwung Blieskastels begann, als im 18. Jahrhundert der regierende Reichsgraf Franz Carl von der Leyen und seine Gemahlin Marianne ihre Residenz (...)
Saarlouis
Saarlouis: Die heimliche Hauptstadt des Saarlandes. Saarlouis hat in Punkto Ausgehen, Einkaufen und Freizeit so viel zu bieten, dass die Saarlouiser ihre Stadt gerne als "die heimliche Hauptstadt des Saarlandes" (...)
Homburg
Das größte Barockschloss Europas, der größte barocke Lustgarten Europas, die größten Buntsandsteinhöhlen Europas, die größte Dosenbierbrauerei Europas. Das alles befand (...)
Ottweiler
Im 15.000 Einwohner-Städtchen Ottweiler kreuzen sich die Bundesstraßen B 41 und B 420. Viel zu wenige halten sich hier länger auf, als die Durchfahrt und die Rotphase an der Ampel dieser Kreuzung dauert. (...)

Saarland Orte

Wadern

In der flächenmäßig drittgrößten Stadt des Saarlandes wohnen nur rund 15. 000 Einwohner. Und die sind dann auch noch auf 14 Gemeindebezirke verteilt . Klar, dass Erholungssuchende hier richtig sind. Einige der besten Wanderwege des Saarlandes befinden sich auf städtischem Areal, Radfahrer durchfahren Wadern auf dem Saar-Bostalsee-Radweg oder der Drei-Seen-Runde (...)

Saarland Sehenswürdigkeiten

Die Saarschleife

Wahrzeichen des Saarlandes ist die Saarschleife. Zwischen Merzig-Besseringen und dem 2 Kilometer entfernten Mettlach liegt ein Höhenrücken, den die Saar nicht einfach durchbrechen konnte. Anstatt den direkt Weg nach Norden zu nehmen, fließt sie nordwestlich Richtung Dreisbach, dem einzigen Ort direkt an der Saarschleife . In dessen Nähe kann man mit einer kleinen Fähre, der Welles, über die Saar setzen. Ganz putzig: Mit einer Glocke ruft man den Fährmann herbei (...)

Saarland - weitere Einträge in Sehenswürdigkeiten

Schaumberg

Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Der Stiefel

Villa Borg

Kirkeler Burg

Der Rischbachstollen

Kloster Gräfinthal

Burg Kerpen

Saarland Sport & Freizeit

Peterberg

Saarlands Freizeitberg Nummer 1 ist unumstritten der 584 Meter hohe Peterberg: Hauptattraktion ist die große Sommerrodelbahn, wo man in 2er Bobs die rund 1 Kilometer lange Abfahrt hinunter sausen kann. Mit bis zu 42 km/h geht es durch die Steilkurven, Bögen und Jumps. Ein Riesenspaß . Doch Vorsicht: Wer bremst und so einen Stau provoziert, erntet am Ausgang schon einmal Buuh-Rufe und böse Blicke.

Weiter im Unterhaltungsprogramm geht es mit dem Rutschenparadies, dem Bungee-Trampolin und dem gelungenen, neuen Themenspielplatz (...)

Saarland - weitere Einträge in Sport & Freizeit

Premium Wandern im Saarland

Naturwildpark Freisen

Litermont

Wolfspark Werner Freund

Losheimer Stausee

Saarland Lage & Anreise & Tipps

Das Saarland liegt im Herzen Europas

Das Saarland liegt im Herzen Europas. Von hier aus ist man fast so schnell am Mittelmeer wie an der Nordseeküste, ist der Atlantik kaum weiter entfernt als die polnische Grenze. Zusammen mit den Nachbargebieten Rheinland-Pfalz, Luxemburg, dem belgischen Wallonien und dem französischen Lothringen bildet das Saarland die Region Saar-Lor-Lux, oder der Einfachheit halber Großregion .

Aufgrund dieser verkehrsgünstigen Lage ist das Saarland auch sehr einfach zu erreichen: mit dem Auto über die Autobahnen A1 und A6, mit dem TGV nach Paris, der in Saarbrücken halt macht, oder aber auch mit dem Flugzeug. Am Zentralsten landet man natürlich auf dem Flughafen Saarbrücken, doch auch die Flughäfen Frankfurt, Hahn oder Luxemburg sind in unmittelbarer Nähe (...)

Saarland Geschichte

Geschichte des Saarlandes

Das Gebiet des heutigen Saarlandes unterlag lange Zeit den politischen Wirren zwischen Bayern, Preußen und Frankreich. Das Land als solches gibt es jedoch erst seit 1920: Nach Ende des Ersten Weltkrieges wurden bayerische und preußische Gebiete entlang der Saar zum Saargebiet zusammengefasst und aufgrund eines Mandats des Völkerbundes 15 Jahre lang von den Franzosen verwaltet und kontrolliert. Zum Ende dieses Mandates stimmte die saarländische Bevölkerung mit überwältigender Mehrheit für eine Rückkehr ins Deutsche Reich .

Das Ende des 2. Weltkrieges brachte aber die erneute Abspaltung von Deutschland: Das Saarland wurde französisches Protektorat mit eigener Regierung, eigener Verfassung und sogar eigener Währung (...)

Text und Bilder sind unter der CC-BY SA Lizenz bei Nennung des jeweiligen Autoren und Hihawai.de verfügbar.

Startseite - Sitemap - Projektinfo - Unsere Paten


Pflichtangaben: Impressum - Datenschutzerklärung

Copyright von Namen, Domain und Software: Holger Peifer c/o HoPP C, Saarbrücken / Saarland

Besucherinfo: Hihawai's Reisemagazin findet Ihr jetzt auf www.hihawai.com


Website powered by HoPP C


Seitenerstellung 0.031 Sekunden